Datenschutzerklärung


DATENSCHUTZERKL√ĄRUNG

 


 

 

§ 1 Allgemeines

 


Gem√§√ü der Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europ√§ischen Union (EU) werden ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) nur von uns verarbeitet. Neben den Verarbeitungszwecken, Empf√§ngern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen informieren die nachfolgenden Vorschriften auch √ľber Ihre Rechte und den Verantwortlichen f√ľr Ihre Datenverarbeitung. Die Datenschutzerkl√§rung ist nur f√ľr unsere Webseiten g√ľltig. Falls Sie √ľber Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort √ľber den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

 

 

¬ß 2 Bestandsdaten zur Vertragserf√ľllung

 

(1) Verarbeitungszweck


Die w√§hrend eines Bestellprozess zur Verf√ľgung gestellten personenbezogenen Daten, sind f√ľr einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich.

Sie sind nicht verplichtet uns Ihre personenbezogenen Daten bereit zustellen.

Ohne Adressdaten k√∂nnen wir Ihnen die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren ben√∂tigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also f√ľr den Zweck der Vertragserf√ľllung.

Daten die Sie √ľber Anfragen per E-Mail oder Kontaktformular vor Vertragsabschluss zur Verf√ľgung stellen, werden zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen z.B beantworten Ihrer Fragen zu unseren Produkten verarbeitet.


(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, Hostinganbieter, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Dropshipping).


(4) Speicherdauer

Die erforderlichen Daten zur Vertragsabwicklung werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen gespeichert.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir f√ľr die gesetzlich bestimmten Zeitr√§ume auf, regelm√§√üig zehn Jahre (vgl. ¬ß¬†257 HGB, ¬ß¬†147 AO).

Daten zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen werden gel√∂scht, sobald die Ma√ünahmen durchgef√ľhrt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

 

§ 3 Kommentare

 

(1) Verarbeitungszweck

Es besteht die M√∂glichkeit einen Kommentar zu verfassen. Ihre Daten (z.B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden dann nur f√ľr den Zweck der Ver√∂ffentlichung Ihres Kommentars verarbeitet.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten soll hier forciert werden

Dies dient der Transparenz und Meinungsbildung. Ihr Interesse am Datenschutz bleibt gewahrt, da Sie Ihren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.

(4) Speicherdauer

Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kommentars verlangen.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung k√∂nnen Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gr√ľnden jederzeit widersprechen.

 

 

¬ß 4 Informationen √ľber Cookies

 

(1) Verarbeitungszweck


Aus technischer Notwendigkeit werden auf dieser Webseite Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien die in Ihrem Internetbrowser auf Ihren Computersystem gespeichert werden.Diese Cookies ermöglichen z.B. das Einlegen mehrerer Produkte in einen Warenkorb.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse


Die Funktionsfähigkeit unserer Homepage ist unser berechtigtes Interesse Cookies einzusetzen. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Speicherdauer

Durch Schließen des Browsers werden die Cookies im Regelfall gelöscht.

Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT


Sie haben die Möglichkeit die Speicherung dieser Cookies abzulehnen indem Sie die Annahme dieser Cookies im Internetbrowser deaktivieren.

Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Über Ihren Browser können Sie ebenfalls jederzeit die Cookies löschen.

 

§ 5 Webanzeigedienst mit Google Adsense

 

(1) Verarbeitungszweck

Diese Website benutzt Google Adsense, ein Webanzeigendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") eingesetzt, um Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) zu schalten. Ihr Browser speichert daf√ľr Cookies (kleine Textdateien) auf Ihrer Festplatte. Durch Google werden diese Cookies genutzt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen f√ľr soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bei Apps werden Ger√§tekennungen eingesetzt. Dar√ľber hinaus werden Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an Partner f√ľr soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Diese Partner f√ľhren diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Google, Partnerunternehmen

(4) √úbermittlung an ein Drittland

Google LLC mit Sitz in den USA ist f√ľr das us-europ√§ische Datenschutz√ľbereinkommen ‚ÄěPrivacy Shield‚Äú zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gew√§hrleistet.

(5) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben.

(6) Widerruf der Einwilligung

Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung jederzeit dem Verantwortlichen gegen√ľber widerrufen.

 

 

§ 6 Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegen√ľber zu:

 

 

1. Auskunftsrecht

 

Sie haben das Recht von uns eine Bestätigung zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, k√∂nnen Sie von uns √ľber folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) welche Zwecke zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) welche Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(3) welche die Empf√§nger bzw. welche Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) welche geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m√∂glich sind, Kriterien f√ľr die Festlegung der Speicherdauer;

(5) ein Recht auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie√ülich Profiling gem√§√ü Art.¬†22 Abs.¬†1 und 4 DSGVO und ‚Äď zumindest in diesen F√§llen ‚Äď aussagekr√§ftige Informationen √ľber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f√ľr die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft dar√ľber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation √ľbermittelt werden. In diesem Zusammenhang k√∂nnen Sie verlangen, √ľber die geeigneten Garantien gem. Art.¬†46 DSGVO im Zusammenhang mit der √úbermittlung unterrichtet zu werden.

 

 

2. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung sollten die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst√§ndig sind. Wir m√ľssen die Berichtigung unverz√ľglich vornehmen.

 

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten können Sie unter den folgenden Voraussetzungen verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten f√ľr eine Dauer bestreiten, die es uns erm√∂glicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu √ľberpr√ľfen;

(2) wenn Sie die die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, da die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen;

(3) wenn die personenbezogenen Daten f√ľr die Zwecke der Verarbeitung durch uns nicht l√§nger ben√∂tigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem√§√ü Art.¬†21 Abs.¬†1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gr√ľnde gegen√ľber Ihren Gr√ľnden √ľberwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr√§nkt, d√ľrfen diese Daten ‚Äď von ihrer Speicherung abgesehen ‚Äď nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat√ľrlichen oder juristischen Person oder aus Gr√ľnden eines wichtigen √∂ffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

 

4. Recht auf Löschung

 

a) Löschungspflicht


Sie k√∂nnen an ordern, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, sofern einer der folgenden Gr√ľnde zutrifft


(1) Der Zweck der Erhebung der personenbezogenen Daten ist nicht mehr notwendig

(2) Widerrufung der Einwilligung gem. Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†a oder Art.¬†9 Abs.¬†2 lit.¬†a DSGVO st√ľtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung.

(3) Gem. Art.¬†21 Abs.¬†1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung. Es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art.¬†21 Abs.¬†2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen, ist die L√∂schung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig .

(6) Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft.

 

b) Information an Dritte

Sind wir gem√§√ü gem. Art.¬†17 Abs.¬†1 DSGVO zur L√∂schung Ihrer, durch uns ver√∂ffentlichten personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Ber√ľcksichtigung der verf√ľgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma√ünahmen, auch technischer Art, um die f√ľr die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dar√ľber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die L√∂schung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Aus√ľbung des Rechts auf freie Meinungs√§u√üerung und Information;

(2) zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, die uns √ľbertragen wurde;

(3) aus Gr√ľnden des √∂ffentlichen Interesses im Bereich der √∂ffentlichen Gesundheit gem√§√ü Art.¬†9 Abs.¬†2 lit.¬†h und i sowie Art.¬†9 Abs.¬†3 DSGVO;

(4) f√ľr im √∂ffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder f√ľr statistische Zwecke gem. Art.¬†89 Abs.¬†1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unm√∂glich macht oder ernsthaft beeintr√§chtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

 

 

5. Recht auf Unterrichtung

 

Wir sind verpflichtet allen Empf√§ngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mitzuteilen wenn Sie ein Recht auf Berichtigung, L√∂schung oder Einschr√§nkung der Verarbeitung uns gegen√ľber geltend gemacht haben, es sei denn, dies erweist sich als unm√∂glich oder ist mit einem unverh√§ltnism√§√üigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegen√ľber das Recht zu, √ľber diese Empf√§nger unterrichtet zu werden.

 

 

6. Recht auf Daten√ľbertragbarkeit

 

Sie haben das Recht Ihre betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Au√üerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu √ľbermitteln, sofern:

(1) Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


Sie haben das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen √ľbermittelt, sofern dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen d√ľrfen hierdurch nicht beeintr√§chtigt werden.

Das Recht auf Daten√ľbertragbarkeit gilt nicht f√ľr eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die f√ľr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, die uns √ľbertragen wurde.

 

 

7. Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung f√ľr Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f√ľr diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die M√∂glichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft ‚Äď ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ‚Äď Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu√ľben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 



Sie können jederzeit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber√ľhrt.

 

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie√ülich auf einer automatisierten Verarbeitung ‚Äď einschlie√ülich Profiling ‚Äď beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen√ľber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in √§hnlicher Weise erheblich beeintr√§chtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) f√ľr den Abschluss oder die Erf√ľllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings d√ľrfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art.¬†9 Abs.¬†1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art.¬†9 Abs.¬†2 lit.¬†a oder g gilt und angemessene Ma√ünahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.

 

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 


Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbeh√∂rde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdef√ľhrer √ľber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie√ülich der M√∂glichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.¬†78 DSGVO.

 

 

Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung:
HeuSa GmbH
Kraatzerweg 12
16775 Gransee
(0)3306/7959855
Heusa GmbH - E-Mail Adresse
 

 


Zurück